Gutartige Lidtumore

Einleitung

Es gibt eine große Vielfalt von Lidtumoren: Nävi, Zysten, Granulome, Hidrozystome, Papillome, Xantelasma, Molluscum, Milien / Syringome, Hämangiome. Mit etwas Erfahrung kann man 80% - 90 % durch die Biomikroskopie an der Spaltlampe einordnen. Vor allem ist die Abgrenzung zu malignen Prozessen wichtig. Jegliche der verschiedenen Drüsen können Zysten bilden. Zysten können vielfältigen flüssigen, festen oder granulomatösen Inhalt ansammeln. Die Bildung einer Zyste ist fast immer ein gutartiger Prozess. Anders verhält es sich mit der Pigmentierung. Die große Gruppe der Nävi, Papillome, Basaliome können pigmentiert oder unpigmentiert vorkommen und sind deshalb schwerer einzuordnen.

Beispiele für gutartige Lidtumore

Nävus-Muttermal

Hordeolum, Chalazion

Granulom

Hidrozystom

 

Papillom

Xanthelasma

 

Molluscum

Mílien / Syringome, Seborrhoische Pathologie

Zunächst als gutartig bewertete Tumore können in Ausnahmefällen in maligne Tumore entarten. Bei einigen Fällen kann die Differenzierung schwierig sein:

Aktinische Keratose

Keratoakanthom

Melanose

 

Hämangiom

Entartung in maligne Tumore